Rechtsanwalt Mallorca

Deutschsprachige Anwälte auf Mallorca, Ibiza und dem spanischen Festland.

Juristische Beratung und Betreuung im Immobilienrecht, Erbrecht, Nachlassrecht und Steuerrecht. Spezialisiert auf Kauf-und Verkauf von Immobilien auf Mallorca.

Rechtsgebiete

Aktuelles

Erben in Spanien
1024 576 Mallorca Anwalt

Erben in Spanien

Wenn jemand verstirbt, unabhängig davon, ob diese Person ein Testament hinterlassen hat oder nicht, können die zur Erbschaft berufenen Personen in ihrer Eigenschaft als testamentarisch bestimmte oder gesetzliche Erben bzw. in ihrer Eigenschaft als testamentarisch ernannte Vermächtnisnehmer die Erbschaft, zu der sie berufen wurden bzw. das zu ihren Gunsten vermachte Vermächtnis annehmen oder dieses ausschlagen.…

weiterlesen
620 399 Mallorca Anwalt

Wohnsitz in Spanien

Bürger eines Mietgliedsstaates der Europäischen Union, Island, Liechtenstein, Norwegen und der Schweiz haben das Recht sich für einen Zeitraum von mehr als 3 Monaten auf spanischem Territorium niederzulassen, wenn einer der folgenden Fälle gegeben ist. Sie sind Arbeiter auf fremde oder eigene Rechnung in Spanien. Sie verfügen für sich selbst und die Mitglieder ihrer Familie…

weiterlesen
1024 700 Mallorca Anwalt

Verjährung der Erbschaftssteuer und Besteuerung im Fall des Verkaufs von mit Nießbrauch belasteten Immobilien

Anfrage: „Meine Mutter verstarb am 15. April 2013 in Deutschland und bisher haben wir noch keine Erbschaftssteuer abgeführt. Müssen wir die Erbschaftssteuer zahlen oder ist diese bereits verjährt?“ Die Abführung der Erbschaftssteuer, die die Übertragung von Gütern und Rechten im Fall des Ablebens natürlicher Personen belastet, erfolgt in dem Territorium, in dem der Rechtsnachfolger bei…

weiterlesen
960 596 Mallorca Anwalt

Haftung des Geschäftsführers einer „Sociedad Limitada“ (spanische GmbH)

Der Geschäftsführer einer Gesellschaft ist deren Vertreter in allen Belangen und verfügt über das höchste Entscheidungsniveau. Für den Geschäftsführer, kommen verschiedene Arten der Haftung zur Anwendung. Handelsrechtliche Haftung Übereinstimmend mit dem Kapitalgesellschaftsgesetz haften die Geschäftsführer gegenüber der Gesellschaft, gegenüber den Gesellschaftern und gegenüber den Gläubigern der Gesellschaft für den Schaden, den sie durch Handlungen oder…

weiterlesen
750 500 Mallorca Anwalt

Der neuste Stand zum Thema Tourismusgesetz

Nach dem Schwall an Nachrichten werde ich versuchen nachfolgend die wichtigsten Punkte die Ferienvermietung betreffend zusammenzufassen. Am vergangenen 18. Juli beschloss das Parlament der Balearen die Einstellung der Erteilung jeder Art von Tourismuslizenzen, die von diesem Moment an bzw. ab dem Zeitpunkt, an dem das entsprechende Gesetz in dem amtlichen Mitteilungsblatt (BOIB) veröffentlicht wird, beantragt…

weiterlesen
480 448 Mallorca Anwalt

MODELL 720

Die bei Nichterfüllung der Einreichung oder Einreichung außer Frist des Modells 720 vorgesehenen Sanktionen und Konsequenzen sind völlig unverhältnismäßig. Für weitere Information über diese Angelegenheit lesen Sie bitte unsere Mitteilung aus dem Jahr 2015:

weiterlesen
900 497 Mallorca Anwalt

EINTRAGUNG GRAPHISCHER DARSTELLUNGEN VON PARZELLEN IN DAS GRUNDBUCH

Das Inkrafttreten des Reformgesetzes 13/2015 vom 24. Juni des Hypothekengesetzes und die Neufassung des Immobilienkatastergesetzes hat zu einer bedeutenden Änderung in der Art, in der die Immobilien in den spanischen Grundbüchern beschrieben werden, geführt. Konkret ist insbesondere die Art und Weise betroffen, in der die in Ihrem Eigentum befindliche Grundstücksparzelle identifiziert wird.

weiterlesen
2048 1365 Mallorca Anwalt

Gesetz zur Tourismussteuer

GESETZ DER STEUER AUF TOURISTISCHE AUFENTHALTE: BIN ICH ALS VERMIETER EINER FERIENWOHNUNG BETROFFEN? In Erwartung einer neuen Regelung der Autonomen Region unterwirft das Gesetz der Steuer auf touristische Aufenthalte der Balearen sowohl jene Ferienwohnungen der Besteuerung, die die Anforderungen des Tourismusgesetzes 8/2012 vom 19. Juli der Balearen erfüllen als auch jene, die diese nicht erfüllen.…

weiterlesen
960 270 Mallorca Anwalt

Mieten und vermieten in Spanien

Wen Sie Besitzer einer Immobilie in Spanien sind, denken Sie vielleicht an die Möglichkeit, diese zu vermieten. Diesbzgl. müssen Sie folgendes bedenken: Die Mieteinnahmen müssen für Nichtresidente mit 24,75 % versteuert werden. Auf den Bruttobetrag der Vergütung wird dann diese Steuer erhoben. Abzüge der Kosten sind zugelassen. Der Zusammenfassungszeitraum ist vierteljährlich, wenn es sich um…

weiterlesen